Empfohlener Beitrag

In eigener Sache: Mein neues Filmbuch

Einigen Lesern ist bestimmt aufgefallen, daß ich in der rechten Spalte meines Blogs seit einigen Monaten das Cover meines neuen Buchs präs...

Samstag, 7. Juli 2018

Samstags-Update (27/2018)

Der Horrorfilm "Slender Man" hat einen Starttermin Ende August bekommen, zwei Indie-Filme wurden verschoben: Der SciFi-Horrorfilm "The Endless" von Mitte August um eine Woche nach vorne, der Thriller "Searching" von Ende August um einen knappen Monat nach hinten:


Box Office-News:
Wenig Neues aus den deutschen Kinos, der Besuch bleibt auch an diesem Wochenende mau. Die Führung übernimmt das Actionhorror-Prequel "The First Purge", das jedoch den Besucher-Aufwärtstrend der ersten drei Teile (80.000, 160.000, 215.000) nicht fortsetzen kann und zum Start auf maximal 150.000 Zuschauer kommen sollte. Sechsstellige Zahlen könnte sonst nur noch knapp "Jurassic World 2" auf Platz 2 holen, einziger weiterer Film mit mehr als 50.000 Kinogängern ist auf Rang 3 "Ocean's 8". Die neue US-Komödie "How to Party with Mom" mit Melissa McCarthy dürfte sich mit eher schwachen 30.000-40.000 Besuchern den vierten Platz sichern, während der französische Blockbuster (2,4 Millionen Zuschauer) "Liebe bringt alles ins Rollen" nur mit Mühe die 10.000 Besucher-Marke überspringt ...
Wie üblich deutlich besser sieht es in den USA aus, wo Marvel mit "Ant-Man and the Wasp" den nächsten Erfolg verbuchen kann. Mit mindestens $80 Mio. zum Auftakt bleibt man zwar selbstredend weit hinter dem "Avengers 3"-Monsterstart ($257,7 Mio.) zurück, schafft jedoch erwartungsgemäß eine deutliche Steigerung gegenüber dem ersten Teil ($57,2 Mio.). Spannend wird es um den zweiten Platz, denn sowohl "Die Unglaublichen 2" als auch "Jurassic World 2" zielen auf $30 Mio. ab, wobei aktuell der Pixar-Hit die Nase vorn zu haben scheint. Ähnlich wie in Deutschland schneidet "The First Purge" auch in den USA schwächer ab als die Vorgänger, mit gut $15 Mio. ($30 Mio. seit dem vorgezogenen Mittwochsstart) ist die $13 Mio.-Produktion aber immer noch sehr profitabel; ein weiterer Teil ist quasi garantiert, außerdem befindet sich bereits eine TV-Serie in Vorbereitung. In Deutschland kommt "Ant-Man and the Wasp" am 26. Juli in die Kinos.

Quellen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen