Empfohlener Beitrag

In eigener Sache: Mein neues Filmbuch

Einigen Lesern ist bestimmt aufgefallen, daß ich in der rechten Spalte meines Blogs seit einigen Monaten das Cover meines neuen Buchs präs...

Samstag, 21. Mai 2016

TV-Tips für das Wochenende 20/2016

Hinweis: Pro 7 hat recht kurzfristig sein Programm geändert und zeigt am heutigen Sonntag um 20.15 Uhr statt Robert Zemeckis' Drama "Flight" Quentin Tarantinos Rachewestern "Django Unchained".

Samstag, 21. Mai:
SAT. 1, 20.15 Uhr: "Wir kaufen einen Zoo": (2011)
Eine Feelgood-Komödie für die ganze Familie, basierend auf einer wahren Geschichte und mit Starbesetzung (Matt Damon, Scarlett Johansson).

ZDF Neo, 20.15 Uhr: "Die Jury" (1996)
Siehe meinen TV-Tip von Mitte April für die spannende Grisham-Verfilmung mit Sandra Bullock und Matthew McConaughey.

Eins Festival, 21.45 Uhr: "Die Frau, die singt - Incendies" (2010)
Die emotional aufwühlende und OSCAR-nominierte kanadische Theateradaption, die Regisseur Denis Villeneuve ("Sicario") den Weg nach Hollywood ebnete, erzählt die (teils auf wahren Geschehnissen beruhende) Geschichte der Geschwister Jeanne und Simon, die nach dem Tod ihrer einst aus dem Nahen Osten nach Kanada eingewanderten Mutter als Teil ihres Erbes zwei Briefe erhalten, die mehr Fragen aufwerfen als sie Antworten liefern. Um die Wahrheit über die Vergangenheit ihrer Mutter herauszufinden, die diese zeitlebens vor ihnen geheimgehalten hat, reist Jeanne in den Nahen Osten, wo sie einige erschreckende Entdeckungen macht.

ZDF, 23.00 Uhr: "James Bond 007 jagt Dr. No" (1962)
Sean Connerys erster Einsatz als britischer Geheimagent zählt zu seinen besten und liefert bereits alles, was man von einem Bond-Film erwartet: einen ultracoolen Protagonisten, einen charismatischen Bösewicht mit größenwahnsinnigen Racheplänen (Joseph Wiseman), einen exotischen Schauplatz (Jamaika) und selbstverständlich auch ein atemberaubendes Bond-Girl (Ursula Andress als Muschelsucherin Honey) ...

ZDF Neo, 0.15 Uhr: "Jackie Brown" (1997)
Siehe meine Empfehlung vom Dezember für Quentin Tarantinos stylishen Thriller mit Pam Grier, Samuel L. Jackson und Robert De Niro.

Außerdem:
Vielleicht lieber morgen (wunderschöner Coming of Age-Film mit Emma Watson; 20.15 Uhr bei Pro 7)

Sonntag, 22. Mai:
ZDF, 14.50 Uhr: "Remember Me" (2010)
Ein gefühlvolles romantisches Drama über die Liebe zwischen dem rebellischen Tyler (Robert Pattinson) und der schönen Polizistentochter Ally (Emilie de Ravin aus den TV-Serien "Lost" und "Once Upon a Time"), das vor allem mit einer sehr kontrovers diskutierten finalen Wendung in Erinnerung bleibt. Für mich hat es funktioniert, ich kann aber jeden gut verstehen, der sie nur ärgerlich und manipulativ findet.

Arte, 20.15 Uhr: "Von Menschen und Göttern" (2010)
Ein in Cannes mit drei Preisen ausgezeichnetes Drama über Trappisten-Mönche in Algerien, die Mitte der 1990er Jahre angesichts des Auftauchens islamistischer Terroristen entscheiden müssen, ob sie bleiben oder zurück nach Frankreich gehen sollen.

Pro7Maxx, 20.15 Uhr: "Das Kartell" (1994)
Harrison Fords zweiter und letzter Auftritt als CIA-Analyst Jack Ryan (nach "Die Stunde der Patrioten") verwickelt ihn in einen blutigen Krieg mit kolumbianischen Drogenbaronen, hinter dem allerdings noch etwas mehr steckt als erwartet.

NDR, 23.45 Uhr: "Meuterei am Schlangenfluß" (1952)
In Anthony Manns unterhaltsamem Western-Klassiker spielt James Stewart den Anführer eines Siedlertrecks, der von seiner nicht wirklich blütenreinen Vergangenheit eingeholt wird.

Außerdem:
Thor - The Dark Kingdom (Free-TV-Premiere von Chris Hemsworths zweiten Solo-Abenteuer als göttlicher Avenger, das noch unterhaltsamer geraten ist als der Vorgänger, jedoch in Sachen Bösewicht schwächelt; 20.15 Uhr bei RTL)
Django Unchained (Quentin Tarantinos kultige Spaghetti-Western-Hommage mit Jamie Foxx, Leonardo DiCaprio und dem OSCAR-prämierten Christoph Waltz; 20.15 Uhr um vier Minuten geschnitten bei Pro 7, ungekürzte Nachtwiederholung um 1.10 Uhr)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen