Empfohlener Beitrag

In eigener Sache: Mein neues Filmbuch

Einigen Lesern ist bestimmt aufgefallen, daß ich in der rechten Spalte meines Blogs seit einigen Monaten das Cover meines neuen Buchs präs...

Montag, 1. Juli 2013

Media Monday #105




Dieses Mal aus Zeitgründen eher eine Kurzfassung:

1. Der coolste Fluchtwagenfahrer ist Ryan Gosling in "Drive".
2. Filme, in denen die Natur als Feind dargestellt wird, können sehr spannend sein (zuletzt z.B. "The Grey") und manchmal sogar zum Nachdenken anregen.
3. Filme, in denen Adam Sandler rumalbert, kann ich ehrlich nicht mehr sehen.
4. Der enttäuschendste Serienstart der letzten Jahre war für mich eindeutig keiner, weil ich mit Serien im Normalfall erst beginne, wenn bereits bekannt ist, ob sie was taugen oder nicht.
5. Katey Sagal war für mich lange Jahre untrennbar mit der Figur der Peggy Bundy verbunden, doch mit "Sons of Anarchy" ist es ihr gelungen, sich von diesem Image freizuspielen.
6. Ein(e) Buch(-Reihe), das/die ich gerne mal lesen würde, wenn ich denn ausreichend Zeit hätte, wäre "Game of Thrones".
7. Mein zuletzt gesehener Film war Tony Scotts Kunsthorrorfilm "Begierde" und der war sehr interessant, weil schön stylish gefilmt und gut besetzt (Catherine Deneuve, David Bowie, Susan Sarandon). Leider konnte mich der letzte Akt nicht überzeugen.

Kommentare:

  1. So wie du bei 4. halte ich es inzwischen auch. Davor hatte ich viele Piloten gesehen und viel Zeit verschwendet für Serien, die zu schnell abgesetzt wurden oder am Ende nichts taugten.

    AntwortenLöschen
  2. Hier auch nochmal "The Grey" ... scheint gut zu sein. Werde ich mir mal vormerken.

    Mir gehts bei 4. auch meist so ... Bei dieser Flut an Serien heutzutage trennt sich ganz einfach die Spreu vom Weizen.

    AntwortenLöschen
  3. Meistens mache ich es mit Serien auch so, zumal ich auch ein großer Freund vom Serien auf DVD gucken bin. Dann kann ich den Rhythmus selbst bestimmen. Allerdings mache ich hauptsächlich bei den Krimiserien auf Arte auch immer wieder Ausnahmen.

    AntwortenLöschen
  4. Bei 3 fällt mir noch Eddie Murphy ein.

    http://mwj2.wordpress.com/2013/07/01/media-monday-105/

    AntwortenLöschen