Empfohlener Beitrag

In eigener Sache: Mein neues Filmbuch

Einigen Lesern ist bestimmt aufgefallen, daß ich in der rechten Spalte meines Blogs seit einigen Monaten das Cover meines neuen Buchs präs...

Montag, 18. Februar 2013

OSCAR-News: Auch die Drehbuch-Autoren küren "Argo"

Die letzte wichtige Zwischenstation zu den OSCARs, die am kommenden Sonntag stattfinden, ist die Vergabe der WGA Awards durch die Gewerkschaft der Drehbuch-Autoren Hollywoods (am Dienstag folgen noch die Kostümbildner, aber deren Resultat ist für das große Favoritenbild vernachlässigbar). Zwar ist deren Relevanz dadurch beeinträchtigt, daß aufgrund ihrer strengen Regularieren jedes Jahr etliche Mitfavoriten (diesmal u.a. der OSCAR-nominierte "Django Unchained") nicht zum Wettbewerb zugelassen werden, dennoch ist ein Sieg natürlich ein wichtiges Signal.

Und mittlerweile wenig überraschend hat sich diesen Sieg bei den adaptierten Drehbüchern Ben Afflecks "Argo" gesichert mit dem Skript von Debütant Chris Terrio. Was einen weiteren Sargnagel für die Chancen von Steven Spielbergs "Lincoln" und David O. Russells "Silver Linings" bedeutet. Inzwischen wäre es trotz der fehlenden Regie-Nominierung für Affleck fast schon eine Sensation, sollte "Argo" am Sonntag nicht als "Bester Film" verkündet werden. Bei den Originaldrehbüchern hat Mark Boal für sein Skript zu Kathryn Bigelows CIA-Thriller "Zero Dark Thirty" gewonnen, was nach vielen bitteren Rückschlägen während der Awards Season wenigstens ein nettes kleines Trostpflaster für den einstigen Topfavoriten ist. Auch bei den Dokumentarfilm-Drehbüchern hat mit "Searching for Sugar Man" jener Film gewonnen, mit dem die meisten gerechnet hatten.

Alle Nominierungen und Sieger gibt es auf der Homepage der Writers Guild of America.

Damit ist nun also endlich die Bühne bereitet für den großen Showdown in Los Angeles. Im Laufe der Woche werde ich dann auch meine große OSCAR-Vorschau mit einer Analyse und Prognose aller Kategorien posten (ich hoffe, daß ich es vorher noch schaffe, den am Donnerstag in Deutschland startenden "Les Misérables" zu sehen).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen