Empfohlener Beitrag

In eigener Sache: Mein neues Filmbuch

Einigen Lesern ist bestimmt aufgefallen, daß ich in der rechten Spalte meines Blogs seit einigen Monaten das Cover meines neuen Buchs präs...

Samstag, 13. Januar 2018

Samstags-Update (2/2018)

Keine nennenswerten Änderungen im deutschen Kinostartplan bis Ende Februar, ich habe aber die Mitte Februar anlaufende Tragikomödie "Die Grundschullehrerin" mit Sara Forestier meiner Vorschau hinzugefügt:


Box Office-News:
Nachdem für die meisten Deutschen wieder der Arbeitsalltag begonnen hat, leeren sich die Kinos im Vergleich zu den Vorwochen natürlich ganz erheblich. Es bleiben aber noch ein paar Filme übrig, die auf sechsstellige Zuschauerzahlen kommen, allen voran "Star Wars Episode VIII", der mit dem solide eröffnenden Liam Neeson-Actionthriller "The Commuter" und "Dieses bescheuerte Herz" mit jeweils rund 200.000 Besuchern um die Spitze rangelt (wobei bei "The Commuter" die Previews miteingerechnet sind, am reinen Wochenende wird es also wohl Platz 3 sein). Ausgesprochen stark zeigt sich der japanische Rekord-Animationsfilm "Your Name.", der nur an zwei Tagen in Eventvorstellungen läuft, am ersten Tag aber bereits beeindruckende 20.000 Cineasten versammeln konnte. Damit könnte knapp ein Platz in den Top 10 drin sein. Ebenfalls überzeugend präsentiert sich Fatih Akins Drama "Aus dem Nichts" mit Diane Kruger, das vom überraschenden Gewinn des Golden Globes am vergangenen Sonntag profitiert und in der achten Woche sein Vorwochenergebnis auf bis zu 50.000 Zuschauer verdoppeln könnte. Für wenig Euphorie sorgt hingegen Woody Allens Drama "Wonder Wheel", das trotz Kate Winslet in den USA sein kommerziell erfolglosester Film seit langem war und auch hierzulande auf kaum mehr als 20.000 Besucher zum Start kommt (seine letzten drei Werke waren auch nicht übermäßig erfolgreich, eröffneten aber immerhin noch mit 30.000 bis 40.000).
In den USA hält sich "Jumanji 2" weiterhin prächtig und wird am langen 4-Tage-Wochenende (am Montag ist Martin Luther King Day) mit etwa $30 Mio. die Führung behalten. Auf Platz 2 landet Steven Spielbergs "Die Verlegerin", der nach einigen Wochen in nur einer Handvoll Kinos nun landesweit läuft und auf ansehnliche gut $20 Mio. kommt. Einen Dreikampf gibt es um den letzten Platz auf dem Treppchen: Sowohl "Star Wars Episode VIII" als auch die Neustarts "The Commuter" und "Paddington 2" zielen auf jeweils etwa $15 Mio. am langen Wochenende ab. Der dritte Neuzugang enttäuscht dagegen: Der Actionfilm "Proud Mary" mit Taraji P. Henson kommt nur auf gut $10 Mio., was voraussichtlich Platz 8 bedeuten wird. In Deutschland läuft "Die Verlegerin" am 22. Februar an, "Proud Mary" hat noch keinen Starttermin und ich halte es für recht wahrscheinlich, daß er direkt fürs Heimkino veröffentlicht werden wird.

Quellen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen