Empfohlener Beitrag

In eigener Sache: Mein neues Filmbuch

Einigen Lesern ist bestimmt aufgefallen, daß ich in der rechten Spalte meines Blogs seit einigen Monaten das Cover meines neuen Buchs präs...

Samstag, 5. Dezember 2015

TV-Tips für das Wochenende 49/2015

Samstag, 5. Dezember:
Eins Festival, 22.00 Uhr: "Tödliche Versprechen Eastern Promises" (2007)
Der in London spielende Russenmafia-Thriller mit Naomi Watts, Viggo Mortensen, Vincent Cassel und Armin Mueller-Stahl ist zwar nicht so gut wie das vorherige Werk von Regisseur David Cronenberg und Autor Steven Knight, "A History of Violence", aber trotzdem noch gut gemachtes Spannungskino auf gehobenem Niveau.

Servus TV, 22.05 Uhr: "Eine verhängnisvolle Affäre" (1987)
Adrian Lynes 1980er Jahre-Reißer über einen verheirateten Familienvater (Michael Douglas), der von seiner One Night Stand-Partnerin gestalkt wird, wurde für sechs OSCARs nominiert. Inhaltlich ist der Film kein großes Highlight, aber Glenn Closes furchterregende Darstellung der fanatischen Stalkerin wird man nicht so schnell vergessen ...

BR, 23.35 Uhr: "Rosa Luxemburg" (1986)
In Margarethe von Trottas Porträt der polnisch-deutschen Sozialismus-Vorkämpferin zu Beginn des 20. Jahrhunderts glänzt vor allem Barbara Sukowa in der Hauptrolle.

ARD, 0.50 Uhr: "Scarface" (1983)
Brian De Palma gelang es in seinem für die damalige Zeit ungewöhnlich brutalen, lauten und farbenfrohen Gangsterfilm, Al Pacinos durch "Der Pate" geprägtes Gentleman-Gangster-Image nachhaltig auszutreiben. Denn als kubanischer Einwanderer Tony Montana mit seiner ganz eigenen Vorstellung von der Verwirklichung des "Amerikanischen Traums" (und Michelle Pfeiffer als Ehefrau) geht Pacino in dem losen Remake des Howard Hawks-Klassikers "Narbengesicht" von 1932 nicht nur über Leichen, er watet regelrecht durch das Blut der von ihm massakrierten Feinde. Und das tut er so stilvollendet, daß "Scarface" aktuell Platz 108 in den IMDb Top 250 belegt.

Außerdem:
Movie 43 (Free-TV-Premiere der starbesetzten, aber nur selten witzigen Sketch-Komödie mit Kate Winslet, Chris Pratt, Elizabeth Banks und Hugh Jackman; 20.15 Uhr stark geschnitten bei Pro7, ungekürzte Nachtwiederholung um 1.35 Uhr)

Sonntag, 6. Dezember:
Tele 5, 18.35 Uhr: "The Purple Rose of Cairo" (1985)
In einem der schönsten Filme von Woody Allen tritt in den 1930er Jahren der Lieblings-Filmheld der Kellnerin Cecilia (Mia Farrow), der Abenteuerer Tom Baxter (Jeff Daniels), aus der Leinwand in die reale Welt und sorgt so für jede Menge Probleme ...

Pro 7, 20.15 Uhr: "Snitch Ein riskanter Deal" (2013)
Sonst vornehmlich in Actionfilmen und Komödien zu Hause, überzeugt Dwayne Johnson in Ric Roman Waughs (auf wahren Geschehnissen basierendem) Thriller über einen fürsorglichen Vater, der einen Drogenring infiltriert, um seinen Sohn aus dem Gefängnis zu bekommen, auch in einer ernsthaften Rolle.

RTL II, 20.15 Uhr: "Die Goonies" (1985)
Richard Donners Coming of Age-Film über die Abenteuer einiger Kinder auf der Suche nach einem Piratenschatz zählt zu den Klassikern des Genres und bietet nicht nur jugendlichen Zuschauern jede Menge Spaß. Der ganze Film atmet den Geist der Abenteuerfilme von Steven Spielberg, der tatsächlich als Produzent und Ideengeber für das Drehbuch beteiligt war. Zu den durchweg sympathischen jungen Darstellern zählen übrigens spätere Stars wie Josh Brolin und Sean Astin.

RTL II, 22.30 Uhr: "Bad Santa" (2003)
Wer mit Weihnachten nicht so richtig viel anfangen kann, der dürfte an Billy Bob Thornton als chronisch mies gelauntem Kaufhaus-Nikolaus, der seine Rolle eigentlich nur als Tarnung für Raubzüge spielt, viel Freude haben. Mittlerweile ist übrigens sicher, daß die bereits seit langem geplante Fortsetzung tatsächlich umgesetzt werden wird.

Außerdem:
Woody Allen: A Documentary (am Montag zeigte Arte die von mir besprochene Kinofassung der Woody-Doku, nun zieht Tele 5 um 15.05 Uhr mit dem mehr als dreistündigen Director's Cut nach)
Scoop – Der Knüller (in Woody Allens schwarzhumoriger, in London gedrehter Krimikomödie versucht Scarlett Johansson als Nachwuchs-Journalistin mit Hilfe von Allen als Bühnenzauberer den Mordverdächtigen Adligen Hugh Jackman zu überführen; Tele 5 um 20.15 Uhr)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen