Empfohlener Beitrag

In eigener Sache: Mein neues Filmbuch

Einigen Lesern ist bestimmt aufgefallen, daß ich in der rechten Spalte meines Blogs seit einigen Monaten das Cover meines neuen Buchs präs...

Samstag, 26. September 2015

Samstags-Update (39/2015)

Wie erwartet hat sich am deutschen Kinostartplan bis Ende Oktober nichts mehr geändert, das wäre nun auch arg kurzfristig. Dafür habe ich noch den mit vielen sehr positiven Kritiken ausgestatteten deutsch-polnischen Coming of Age-Film "Unser letzter Sommer" mit Jonas Nay und André Hennicke hinzugefügt, der Ende Oktober startet – und falls nicht Unvorhergesehenes dazwischenkommen sollte, wird nächste Woche endlich der zweite Teil meiner Herbstvorschau mit den Monaten November und Dezember online gehen.


Box Office-News:
Wenig überraschend erobert "Fack ju Göhte 2" mit etwa einer Dreiviertelmillion Zuschauern ein drittes Mal die Spitze der Charts und überschreitet damit bereits die Schwelle von fünf Millionen Gesamtzuschauern. Einen Start im Bereich des ersten Teils (175.000) legt "Maze Runner 2" hin, um Platz 3 rangeln mit je etwa 150.000 Besuchern Nancy Meyers Komödie "Man lernt nie aus" mit Anne Hathaway und Robert De Niro, M. Night Shyamalans humoriger Gruselfilm "The Visit" (beides Neustarts) und das Bergsteigerdrama "Everest".
In den USA erobert der 3D-Animationsfilm "Hotel Transsilvanien 2" problemlos den ersten Rang und übertrifft mit mindestens $45 Mio. die Erwartungen der Branchenanalysten (knapp $40 Mio.) ebenso locker wie das Startergebnis des Vorgängers ($42,5 Mio.) – was zugleich einen neuen September-Startrekord bedeutet. Mit deutlichem Respektsabstand, aber ebenfalls sehr ordentlich, eröffnet "Man lernt nie aus" mit etwa $20 Mio., gefolgt von dem letztwöchigen Spitzenreiter "Maze Runner 2" mit knapp $15 Mio. von Freitag bis Sonntag. Etwas unter den durch den starken Start ausschließlich auf Großformatleinwänden am letzten Wochenende geschürten Erwartungen bleibt "Everest" mit rund $12 Mio. auf Platz 4. Und Eli Roths lange verzögerter Kannibalen-Horrorfilm "The Green Inferno" läuft mit $3-4 Mio. genau so an, wie es zu vermuten war und landet damit am unteren Ende der Top10. In Deutschland kommt "Hotel Transsilvanien 2" am Donnerstag in die Kinos, "The Green Inferno" hat noch keinen Starttermin (und könnte sowieso als Direct-to-DVD-Produkt enden).

Quellen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen