Empfohlener Beitrag

In eigener Sache: Mein neues Filmbuch

Einigen Lesern ist bestimmt aufgefallen, daß ich in der rechten Spalte meines Blogs seit einigen Monaten das Cover meines neuen Buchs präs...

Samstag, 27. September 2014

Samstags-Update (39/2014)

Kaum Veränderungen gibt es im deutschen Kino-Startplan bis Ende 2014 zu vermelden, neben kleineren Verschiebungen hat nur das hochgelobte amerikanische Independent-Rache-Drama "Blue Ruin" den Sprung vom Fantasy Filmfest zu einem regulären Starttermin Mitte Dezember geschafft:


Box Office-News:
In den deutschen Kinocharts sieht es an diesem Wochenende nach einem Zweikampf um Platz 1 zwischen Titelverteidiger "Sex Tape" und dem neuen deutschen Hacker-Thriller "Who Am I" aus, die beide zwischen 150.000 und 200.000 Zuschauer erreichen sollten. Den dritten Platz sichert sich mit deutlich über 100.000 Besuchern einmal mehr "Monsieur Claude und seine Töchter", der inzwischen erfolgreichste Film des Jahres 2014 in den deutschen Kinos. Otto Waalkes' 3D-Animationsfilm "Der 7bte Zwerg" hat mit der fragwürdigen Grammatik seines Titels wohl mehr potentielle Besucher abgeschreckt als angelockt und wird wahrscheinlich an der 100.000 Zuschauer-Marke scheitern (falls er nicht einen sehr starken Sonntag hinlegt, was bei Kinderfilmen durchaus möglich ist). Die amerikanische Tragikomödie "Sieben verdammt lange Tage" floppt mit klar unter 50.000 Besuchern.
In den USA sorgt Superstar Denzel Washington dafür, daß die Kinoflaute der letzten Wochen ein Ende findet: In dem eher lose von einer 1980er Jahre-TV-Serie inspirierten Action-Thriller "The Equalizer" zeigt er der russischen Mafia, daß man sich besser nicht mit ihm anlegen sollte. Die Kritiken sind zwar eher mittelmäßig ausgefallen, die Zuschauerzahlen dafür deutlich besser: Ein Einspielergebnis von wahrscheinlich deutlich über $30 Mio. am Startwochenende zeigt, wie unglaublich zuverlässig Washington auch mit fast 60 Jahren noch die Menschen in die Kinos lockt. Inoffiziellen Angaben zufolge befindet sich übrigens bereits eine Fortsetzung in Vorbereitung, womit Washington erstmals in seiner langen und erfolgreichen Karriere in einer Fortsetzung mitspielen würde! Einen sehr ordentlichen Auftakt legt auch das neue Stop Motion-Animationsabenteuer "Die Boxtrolls" von den "ParaNorman"- und "Coraline"-Produzenten Laika hin: Mit gut $15 Mio. geht es gegen den letztwöchigen Champion "Maze Runner" um Platz 2. "The Equalizer" kommt bereits am 9. Oktober in die deutschen Kinos, "Die Boxtrolls" folgt zwei Wochen später.

Quellen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen