Empfohlener Beitrag

In eigener Sache: Mein neues Filmbuch

Einigen Lesern ist bestimmt aufgefallen, daß ich in der rechten Spalte meines Blogs seit einigen Monaten das Cover meines neuen Buchs präs...

Samstag, 12. Juli 2014

Samstags-Update (28/2014)

Viele Änderungen gibt es im deutschen Kinostartplan bis Ende August (den ersten Teil meiner Herbstvorschau werde ich hoffentlich in den nächsten Tagen veröffentlichen können) nicht mehr, aber der südkoreanische Erwachsenen-Animationsfilm "The King of Pigs" erhielt noch einen kurzfristigen Starttermin bereits am kommenden Donnerstag:


Box Office-News:
Nur einen breiten Neustart gibt es an diesem Wochenende in den USA, der beginnt dafür aber stark: "Planet der Affen: Revolution" profitiert von begeisterten Rezensionen und sollte bis Sonntag auf ein Einspielergebnis von etwa $70 Mio. kommen (der Vorgänger "Prevolution" startete mit $54,8 Mio.). Das ist natürlich mit riesigem Vorsprung die Spitze des Charts, weit dahinter folgt der weiterhin in Rekordtempo abbauende "Transformers 4" mit nur noch rund $15 Mio., "Tammy" wird mit etwas mehr als $10 Mio. Platz 3 belegen. Bei den limitierten Starts sorgt Richard Linklaters wunderbarer "Boyhood" für Aufsehen, der in nur fünf Kinos $0,3 bis 0,4 Mio. einspielen dürfte, was einen nahezu rekordverdächtigen Kopienschnitt bedeutet.
In Deutschland fallen genaue Vorhersagen ein letztes Mal aufgrund der Fußball-WM schwer, doch klar dürfte sein, daß "Tammy" und der neu gestartete Kinderfilm "Rico, Oskar und die Tieferschatten" mit jeweils etwas über 100.000 Zuschauern um die Spitze ringen. Ansprüche auf Platz 3 melden "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" und "Maleficent" mit je ungefähr 75.000 Besuchern an. Jean-Pierre Jeunets ("Die fabelhafte Welt der Amélie") märchenhafter 3D-Film "Die Karte meiner Träume" legt zudem in den Arthouse-Kinos einen guten Start mit geschätzt 40.000 Zuschauern hin. "Planet der Affen: Revolution" wird hierzulande am 7. August in die Kinos kommen.

Quellen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen