Empfohlener Beitrag

In eigener Sache: Mein neues Filmbuch

Einigen Lesern ist bestimmt aufgefallen, daß ich in der rechten Spalte meines Blogs seit einigen Monaten das Cover meines neuen Buchs präs...

Samstag, 30. Juni 2018

Samstags-Update (26/2018)

Keine Änderungen im deutschen Kinostartplan bis Ende August:


Box Office-News:
Die Kombination aus Fußball-WM-Play-Offs (auch ohne deutsche Beteiligung) und schönem Sommerwetter beschert den deutschen Kinos ein weiteres Wochenende zum Vergessen. Als einziger Film wird "Jurassic World 2" sicher sechsstellige Besucherzahlen erreichen (um die 125.000), vielleicht gelingt das auf Platz 2 auch noch knapp "Ocean's 8". Ordentlich aus den Startlöchern kommt zumindest die hochgelobte Teenager-Romanze "Love, Simon" (mit dem ersten homosexuellen Protagonisten des Genres in der Geschichte Hollywoods!), die sich mit ca. 50.000 Kinogängern Rang 3 sichern sollte. Mit dem halben Ergebnis enttäuscht hingegen der deutsche Kinderfilm "Meine teuflisch gute Freundin", was trotzdem noch zu Platz 5 hinter "Deadpool 2" reichen könnte (die Previews mitgezählt) ...
Während in Deutschland aus diversen Gründen eines der schwächsten Jahre der Kinohistorie droht, brummen die Geschäfte in den USA, das bisherige Plus der laufenden Sommersaison im Vergleich zum (schwachen) Vorjahr beträgt beispielsweise satte 16%. Dazu beigetragen hat natürlich auch "Jurassic World 2", der am zweiten Wochenende nicht unerwartet um etwa 60% abstürzt, aber mit $60 Mio. klar in Führung bleibt. Auch auf Platz 2 ändert sich nichts, Pixars "Die Unglaublichen 2" zielt auf $45 Mio. ab und hat gestern die $400 Mio.-Marke überschritten. Erfreuliches gibt es von den beiden Neustarts zu berichten, die jeweils die Erwartungen recht deutlich übertreffen. Besonders bei "Sicario 2" ist das eine schöne Nachricht - offensichtlich haben nach der Heimkinoveröffentlichung viele Amerikaner entdeckt, wie grandios der im Kino eher mittelmäßig erfolgreich gelaufene erste Teil ist. Branchenanalysten hatten einen Auftakt im Bereich des Vorgängers ($12 Mio.) erwartet, tatsächlich könnten sogar $20 Mio. drin sein, falls die Fortsetzung nicht zu frontlastig ist. Wenn die internationalen Ergebnisse einigermaßen stimmen, sollte dem geplanten Trilogie-Abschluß nicht viel im Wege stehen. Knapp dahinter überzeugt auf Platz 4 mit gut $15 Mio. die Basketball-Komödie "Uncle Drew" mit mehreren (Ex-) NBA-Superstars. In Deutschland kommt "Sicario 2" am 19. Juli in die Kinos, auf "Uncle Drew" müssen wir bis 20. September warten.

Quellen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen