Empfohlener Beitrag

In eigener Sache: Mein neues Filmbuch

Einigen Lesern ist bestimmt aufgefallen, daß ich in der rechten Spalte meines Blogs seit einigen Monaten das Cover meines neuen Buchs präs...

Samstag, 9. September 2017

Samstags-Update (36/2017)

Ich habe den japanischen Coming of Age-Animationsfilm "A Silent Voice", den ich schon sehen konnte und der ab Ende September im ausgewählten Kinos läuft, meiner Vorschau zugefügt; ansonsten gibt es keine Änderungen im deutschen Startplan bis Ende Oktober:


Box Office-News:
"Bullyparade - Der Film" behauptet ein weiteres Mal die Führung in den deutschen Kinocharts, was zwar eine gute Nachricht für Bully und sein Team ist, aber eine deutlich weniger gute für die Konkurrenz und die Kinobetreiber - denn die Gesamt-Zuschauerzahlen sehen an diesem Wochenende einmal mehr ziemlich mager aus. Bully reichen bereits gut 150.000 Besucher für Platz 1, die beiden hochkarätig besetzten Hollywood-Neuzugänge "Barry Seal" mit Tom Cruise und "The Circle" mit Emma Watson und Tom Hanks folgen auf den Rängen dicht beieinander mit bestenfalls mittelmäßigen Zahlen im niedrigen sechsstelligen Bereich. Alle weiteren Filme landen unterhalb der 100.000 Besucher-Marke.
In den USA sieht es erheblich besser aus, denn nachdem Hollywood in den letzten Monaten vorwiegend Rekorde vermelden mußte, auf die es lieber verzichtet hätte (schwächster Sommer seit Jahren, schwächster August, schwächstes Labor Day-Wochenende seit 12 Jahren), gibt es dieses Mal einen sehr positiven: Die von den Kritikern gelobte Stephen King-Verfilmung "Es" pulverisiert den bisherigen September-Startrekord von "Hotel Transsilvanien 2" ($48,5 Mio.) mit einem Wochenende von definitiv über $90 Mio., je nach Frontlastigkeit und den Auswirkungen von Hurricane Irma könnte sogar die $100 Mio.-Marke geknackt werden! Ganz offensichtlich ist das US-Publikum keineswegs generell kinomüde - es war nur nicht zufrieden mit dem, was ihm zuletzt geboten wurde. Mit gewaltigem Respektsabstand auf Platz 2 landet Reese Witherspoon mit ihrer neuen romantischen Komödie "Liebe zu Besuch", die wohl knapp unterhalb der $10 Mio. bleiben wird - ein sehr mäßiges Ergebnis, wobei die schwachen Kritiken sicherlich nicht hilfreich waren. Rang 3 geht an "Killer's Bodyguard" - konkrete Zahlen gibt es noch nicht, es dürften aber etwas mehr als $5 Mio. werden. In Deutschland kommt "Es" am 28. September in die Kinos, "Liebe zu Besuch" folgt am 23. November.

Quellen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen