Empfohlener Beitrag

In eigener Sache: Mein neues Filmbuch

Einigen Lesern ist bestimmt aufgefallen, daß ich in der rechten Spalte meines Blogs seit einigen Monaten das Cover meines neuen Buchs präs...

Sonntag, 18. Oktober 2015

TV-Tips für die Woche 43/2015

Montag, 19. Oktober:
Arte, 20.15 Uhr: "Zeit der Unschuld" (1993)
Das elegante, für Martin Scorsese eher ungewöhnliche Liebesdrama auf Grundlage eines im 19. Jahrhundert spielenden Edith Wharton-Romans glänzt vor allem mit prächtiger Ausstattung und Kostümen sowie dem hochkarätigen Cast, der von Daniel-Day Lewis, Michelle Pfeiffer und der OSCAR-nominierten Winona Ryder angeführt wird.

ZDF, 22.15 Uhr: "Die Akte Grant" (2012)
Free-TV-Premiere des soliden Thriller-Dramas von und mit Robert Redford als seit Jahrzehnten vom FBI gesuchter ehemaliger radikaler Aktivist, der durch die hartnäckigen Recherchen eines jungen Journalisten (Shia LaBeouf) aufzufliegen droht.

Arte, 22.25 Uhr: "Hexenkessel" (1973)
In seinem gefeierten "New Hollywood"-Frühwerk über (von Robert De Niro und Harvey Keitel verkörperte) Kleinkriminelle in Little Italy legte Martin Scorsese bereits den Grundstein für seine späteren Gangsterfilm-Klassiker wie "Casino" oder "GoodFellas".

NDR, 23.15 Uhr: "Blutgletscher" (2013)
Free-TV-Premiere des auch international beachteten österreichischen Horrorfilms über einige Klimaforscher, die in den österreichischen Alpen Zeugen der Rache der Natur am Menschen werden ...

Dienstag, 20. Oktober:
Super RTL, 20.15 Uhr: "Love Stories – Erste Lieben, zweite Chancen" (2012)
Free-TV-Premiere der Independent-RomCom über einen Schriftsteller (Greg Kinnear), seine Nachbarin (Kristen Bell), seine Ex-Frau (Jennifer Connelly) und ihre beiden Teenager-Kinder (Lily Collins und Nat Wolff), die allesamt in diverse Liebeswirren verwickelt sind.

Servus TV, 20.15 Uhr: "I.Q. – Liebe ist relativ" (1994)
Wem "Love Stories" zu sehr "Independent" ist, der kann vielleicht mit dieser sympathischen Mainstream-Romanze glücklich werden, in der Albert Einstein (Walter Matthau) persönlich als Amor für die von Meg Ryan (als Einsteins Nichte) und Tim Robbins (als netter Mechaniker) verkörperten Protagonisten in Erscheinung tritt.

ZDF Kultur, 22.00 Uhr: "Alice in den Städten" (1974)
Siehe mein Hinweis von Anfang August.

Mittwoch, 21. Oktober:
Arte, 20.15 Uhr: "New York, New York" (1977)
Arte setzt die Martin Scorsese-Reihe mit diesem Musik-Liebesdrama mit Robert De Niro (als großspuriger Saxofonist) und Liza Minnelli (als Sängerin) fort, das seinerzeit für Scorseses Verhältnisse eher verhalten aufgenommen wurde, heutzutage aber auch als zumindest kleiner Klassiker gilt.

Donnerstag, 22. Oktober:
3sat, 22.25 Uhr: "Love Song für Bobby Long" (2004)
In der warmherzigen Tragikomödie von Shainee Gabel bringt die junge Scarlett Johannson als Pursy mächtig Unruhe in das Leben zweier vom Leben gebrochener Männer (John Travolta als trunksüchtiger Literatur-Professor und Gabriel Macht als sein einstiger Schützling), die das Haus von Pursys verstorbener Mutter bewohnen.

Arte, 0.35 Uhr: "School of the Holy Beast" (1974)
Arte startet eine neue "Trash"-Reihe (treffender wäre eigentlich die Bezeichnung als B-Movies) für Freunde des eher abseitigen Filmgeschmacks mit der Free-TV-Premiere dieses japanischen "Nunsploitation"-Kleinods über eine junge Frau, die sozusagen undercover Nonne in einem Kloster wird, in dem ihre Mutter einst unter ungeklärten Umständen starb ...

Außerdem:
Haywire (Steven Soderberghs starbesetzter Action-Thriller mit MMA-Star Gina Carano in der Hauptrolle; 22.55 Uhr bei VOX)

Freitag, 23. Oktober:
Disney Channel, 20.15 Uhr: "Die Hexe und der Zauberer" (1963)
Unter der Leitung von "Das Dschungelbuch"-Regisseur Wolfgang Reitherman entstand diese charmante Zeichentrick-Adaption der Bücher von T.H. White über die Abenteuer des jungen "Wart", der später einmal zu König Artus werden soll ...

Pro 7, 22.20 Uhr: "Ausnahmezustand" (1998)
Wenige Jahre vor 9/11 wurde Edward Zwicks beklemmender Polit-Thriller über die Folgen eines islamistischen Terroranschlags auf amerikanischem Boden noch als unglaubwürdig kritisiert, im Nachhinein betrachtet war er teilweise beinahe prophetisch. Vor allem ist "Ausnahmezustand" aber ein sehr spannender Film mit einer tollen Besetzung: Denzel Washington, Bruce Willis, Annette Bening und Tony "Mr. Monk" Shalhoub spielen die Hauptrollen.

ARD, 1.20 Uhr: "Cash Truck" (2004)
Ein geradliniger, aber spannend inszenierter französischer Actionfilm mit "The Artist"-Star Jean Dujardin über eine Reihe von Geldtransporter-Überfällen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen