Empfohlener Beitrag

In eigener Sache: Mein neues Filmbuch

Einigen Lesern ist bestimmt aufgefallen, daß ich in der rechten Spalte meines Blogs seit einigen Monaten das Cover meines neuen Buchs präs...

Samstag, 16. Juni 2018

Samstags-Update (24/2018)

Erneut keine Änderungen im deutschen Kinostartplan bis Ende Juni:


Box Office-News:
Tja, jetzt ist das Wetter endlich wieder etwas kinofreundlicher - aber dank der am Donnerstag gestarteten Fußball-WM bringt das den Kinobetreibern auch nicht wirklich Erleichterung (zumal das erste Deutschlandspiel am Sonntag besonders ins Kontor schlagen wird). "Jurassic World 2" verteidigt zwar problemlos die Spitze, sammelt am zweiten Wochenende aber wohl nur noch etwas mehr als 200.000 Zuschauer ein. Für Platz 2 und 3 reichen voraussichtlich sogar schon um die 50.000 Besucher, sie dürften an "Deadpool 2" und "Solo" gehen, falls sich nicht Wim Wenders' überraschend breit gestartete Doku "Papst Franziskus" noch weiter vorschiebt. Rang 4 sollte Wenders jedenfalls sicher sein, was für eine Dokumentation doch ein bemerkenswerter Auftakt ist (gerade für eine Nicht-Naturdoku).
Die US-Amerikaner haben sich bekanntlich ebensowenig für die WM qualifizieren können wie die Kanadier, weshalb die nordamerikanischen Einspielergebnisse kaum von diesem Großevent berührt werden dürften. Pixars "Die Unglaublichen 2" stellt so gleich mal einen Startrekord für Animationsfilme auf und zielt auf mindestens $170 Mio. bis Sonntag ab (den bisherigen Rekord hielt Pixars "Findet Dorie" mit $135,1 Mio.). Sollten die exzellenten Kritiken, die extrem starke Mundpropaganda und der amerikanische Vatertag am Sonntag schwerer wiegen als die Sequel-Frontlastigkeit, könnten es sogar über $180 Mio. werden! Platz 2 geht an den Vorwochensieger "Ocean's 8", der mit rund $20 Mio. etwa die Hälfte verliert - das ist okay angesichts der starken neuen Konkurrenz. Mit einigermaßen ordentlichen knapp $15 Mio. sichert sich die Komödie "Catch Me!" mit Ed Helms, Jeremy Renner und Jon Hamm Platz 3. Als Flop erweist sich das Blaxploitation-Remake "Superfly", das nur knapp über $5 Mio. kommen dürfte und damit auf Rang 6 bis 8 einkommen wird. In Deutschland startet "Catch Me!" am 26. Juli, "Superfly" am 13. September und auf "Die Unglaublichen 2" müssen wir ungewöhnlicherweise sogar bis zum 27. September warten. Achja, und der letztwöchige Neustart "Hotel Artemis" mit Jodie Foster und Dave Bautista hat nun auch einen Startplatz gefunden und kommt wie "Catch Me!" am 26. Juli in die deutschen Kinos.

Quellen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen