Empfohlener Beitrag

In eigener Sache: Mein neues Filmbuch

Einigen Lesern ist bestimmt aufgefallen, daß ich in der rechten Spalte meines Blogs seit einigen Monaten das Cover meines neuen Buchs präs...

Samstag, 15. Juli 2017

Samstags-Update (28/2017)

Keine nennenswerten Veränderungen im deutschen Kinostartplan bis Ende August:


Box Office-News:
Zwar herrscht in Deutschland endlich wieder kinofreundlicheres Wetter, allerdings können die Filme, die derzeit in den deutschen Lichtspielhäusern vertreten sind, nur vereinzelt im größeren Maßstab davon profitieren. Sehr gut sieht es weiterhin für "Ich - Einfach unverbesserlich 3" aus, der bereits am Startwochenende die anfänglichen Prognosen deutlich übertraf und sich auch am Folgewochenende mit über einer halben Million Zuschauern exzellent hält. Das bedeutet erneut die Spitzenposition in den Charts, denn "Spider-Man: Homecoming" kann hierzulande - anders als in den USA - nicht merklich von der Einbindung in das populäre Marvel Cinematic Universe (samt Nebenrolle für Robert Downey Jr. als Iron Man) profitieren und eröffnet mit eher enttäuschenden 300.000 bis 400.000 Besuchern. Das bewegt sich genau auf dem Niveau der beiden "The Amazing Spider-Man"-Filme mit Andrew Garfield, liegt aber meilenweit hinter Sam Raimis "Spider-Man"-Trilogie mit Tobey Maguire (deren schwächster Startwert bei über 850.000 Zuschauern beim dritten Teil lag!). Angesichts starker Kritiken können Sony und Marvel aber auf eine längere Laufzeit hoffen, wobei da natürlich auch das Wetter und die Konkurrenz (mit "Valerian" und "Planet der Affen 3" starten in den nächsten Wochen zwei Großproduktionen mit ähnlicher Zielgruppe) eine große Rolle spielen werden. Platz 3 geht diesmal an die deutsche Komödie "Das Pubertier", die sich gegenüber ihrem mäßigen Start deutlich steigern kann und an sechsstelligen Zuschauerzahlen kratzt.
In den USA erobert "Planet der Affen: Survival" bereits an diesem Wochenende die Kinos, kann jedoch trotz hervorragender Kritiken auch nicht den Trend der unter den Vorgängern bleibenden Blockbuster-Fortsetzungen durchbrechen. Immerhin reichen geschätzte $55 Mio. zur Führung in den Charts, der zweite Teil "Planet der Affen: Revolution" eröffnete aber noch mit $72,6 Mio., womit der Rückgang doch beträchtlich ist. Zum ersten Platz reicht es dennoch, weil "Spider-Man: Homecoming" am zweiten Wochenende stärker abbaut als angesichts der sehr guten Mundpropaganda erwartet und nur noch auf knapp $50 Mio. kommen sollte. Den dritten Rang sichert sich "Ich - Einfach unverbesserlich 3" mit knapp $20 Mio., während die Independent-Komödie "The Big Sick" mit OSCAR-würdigen Kritiken im Rücken nach zwei extrem starken Wochen im limitierten Einsatz auch bei der Erweiterung auf rund 2500 Kinos gut ankommt und mit $7,5 Mio. Platz 5 erreichen dürfte. Als ein Flop erweist sich dagegen der Horrorfilm "Wish Upon", der mit $5 Mio. nur auf dem siebten Rang anläuft. In Deutschland kommt "Wish Upon" am 27. Juli in die Kino, "Planet der Affen: Survival" folgt am 3. August, doch auf "The Big Sick" müssen wir bis zum 16. November warten.

Quellen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen