Empfohlener Beitrag

In eigener Sache: Mein neues Filmbuch

Einigen Lesern ist bestimmt aufgefallen, daß ich in der rechten Spalte meines Blogs seit einigen Monaten das Cover meines neuen Buchs präs...

Samstag, 5. November 2016

Samstags-Update (44/2016)

Keine Änderungen im deutschen Kinostartplan bis Ende 2016:


Box Office-News:
In den deutschen Kinocharts gibt es diese Woche ein Duell um die Spitze auf erfreulich hohem Niveau, denn während Simon Verhoevens stark besetzte Flüchtlingskomödie "Willkommen bei den Hartmanns" inklusive Previews mit ungefähr 400.000 Zuschauern über den Erwartungen eröffnet, hält sich Vorwochensieger "Doctor Strange" knapp dahinter fast auf Vorwochenniveau - was ein richtig starkes Resultat bedeutet! Eng wird es auch um Platz 3: Vermutlich hat mit rund 150.000 Besuchern "Bridget Jones 3" die Nase vorn, aber auch "Findet Dorie", der an weibliche Teenager gerichtete Neustart "Tini: Violettas Zukunft", "Inferno" und "Trolls" haben mit jeweils deutlich über 100.000 Kinogängern noch Chancen. Etwas enttäuschend startet lediglich der zweite "Pettersson & Findus"-Realfilm, der die sechsstelligen Besucherzahlen verpassen und damit nur Rang 9 belegen dürfte.
Nach den starken Zahlen aus dem Rest der Welt ist es nicht mehr wirklich überraschend, aber trotzdem beeindruckend: "Doctor Strange" läßt auch im um eine Woche verspäteten US-Start seine (magischen) Kräfte spielen und erobert mit mehr als $80 Mio. die Führung in den Charts. Das ist immerhin der zweitbeste Start eines Origin-Films aus dem Marvel Cinematic Universe - hinter "Iron Man" ($102,1 Mio.), aber sehr deutlich vor "Hulk" ($62,1 Mio.), "Thor" ($65,7 Mio.), "Captain America" ($65,1 Mio.) und "Ant-Man" ($57,2 Mio.). Einen überzeugenden Start legt auch Dreamworks' 3D-Animationsfilm "Trolls" hin, der mit gut $40 Mio. ebenfalls leicht höher startet als vermutet. Und auch der dritte Platz geht an einen mit guten Kritiken ausgestatteten Neustart, denn Mel Gibsons Anti-Kriegsfilm "Hacksaw Ridge" mit Andrew Garfield erreicht mit etwa $15 Mio. den dritten Rang - das klingt natürlich nicht unbedingt nach einem spektakulären Ergebnis, aber angesichts der großen Konkurrenz und Gibsons seit Jahren angeschlagenem Ruf ist es ein respektables. In Deutschland kommt "Hacksaw Ridge" am 12. Januar 2017 in die Kinos.

Quellen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen