Empfohlener Beitrag

In eigener Sache: Mein neues Filmbuch

Einigen Lesern ist bestimmt aufgefallen, daß ich in der rechten Spalte meines Blogs seit einigen Monaten das Cover meines neuen Buchs präs...

Freitag, 27. Mai 2016

TV-Tips für das Wochenende 21/2016

Samstag, 28. Mai:
Disney Channel, 20.15 Uhr: "Dumbo, der fliegende Elephant" (1941)
Der Zeichentrickfilm über einen kleinen Elefanten, der von allen außer seiner Mutter für seine viel zu großen Ohren verspottet wird, zählt zu den schönsten Disney-Klassikern. Gespannt darf man sein, wie die geplante Realverfilmung unter der Regie von Tim Burton funktionieren soll ...

ZDF Neo, 20.15 Uhr: "King Kong" (2005)
Erst am Pfingstmontag lief Peter Jacksons epische Neuverfilmung des 1930er Jahre-Klassikers im Spätabendprogramm des ZDF, nun zeigt ZDF Neo sie noch einmal zur Hauptsendezeit.

Servus TV, 22.15 Uhr: "Jenseits der Hügel" (2012)
Ein Highlight für Arthouse-Freunde ist das in Cannes 2012 mit dem Darstellerpreis prämierte rumänische Drama von Cristian Mungiu über zwei zusammen im Waisenhaus aufgewachsene Freundinnen, deren Lebenswege sich als Erwachsene trennen: Während Voichita in Rumänien Nonne wird, wandert Alina nach Deutschland aus. Beide halten ihren Weg für den besseren und wollen sich gegenseitig davon überzeugen, ihrem eigenen Beispiel zu folgen.

SAT. 1, 22.45 Uhr: "Slumdog Millionär" (2008)
Danny Boyles mit sagenhaften acht OSCARs prämiertes Abenteuerdrama über einen jungen Mann (Dev Patel, "The Best Exotic Marigold Hotel") aus ärmsten Verhältnissen, der bei der indischen Version von "Wer wird Millionär?" kurz vor dem Millionengewinn steht und deshalb des Betruges verdächtigt wird - durch seine Erläuterungen, woher er die Antworten auf die bisherigen Fragen kennt, erfahren wir in Rückblenden seine wundersame Lebensgeschichte ...

3sat, 23.10 Uhr: "Gletscherblut" (2009)
Ein sehr solider, auch optisch auf US-Niveau spielender Tierhorrorfilm mit Ökobotschaft aus Österreich über einige Wissenschaftler, die in den Alpen bei einem infolge des Klimawandels abschmelzenden Gletscher eine unerklärliche, furchterregende Entdeckung machen.

ARD, 23.40 Uhr: "Blow Out - Der Tod löscht alle Spuren" (1981)
Siehe meine Empfehlung von Mitte August für Brian De Palmas Thriller mit John Travolta als Tontechniker, der zufällig einen Mord aufnimmt. Direkt im Anschluß (1.25 Uhr) zeigt die ARD mit dem hitchcock'schen Psycho-Thriller "Dressed to Kill" mit Michael Caine als Psychiater einen weiteren De Palma-Klassiker.

Außerdem:
Life of Pi - Schiffbruch mit Tiger (Ang Lees vierfach OSCAR-gekröntes und visuell überragendes Survival-Drama über einen jungen Inder, der sich nach einem Schiffbruch das Rettungsboot mit einem Tiger teilen muß; 20.15 Uhr bei SAT. 1)
Rock of Ages (inhaltlich mäßige und überlange, allerdings gut gespielte und choreographierte Musical-Adaption mit vielen 1980er Jahre-Songs und einem stark aufspielenden Tom Cruise als exzentrischer Rockstar Stacee Jaxx; 20.15 Uhr bei VOX)

Sonntag, 29. Mai:
Tele 5, 20.15 Uhr: "Stalag 17" (1953)
Billy Wilders Schwarzweiß-Drama mit dem für seine Rolle OSCAR-prämierten William Holden über alliierte Häftlinge in einem deutschen Kriegsgefangenenlager 1944, die einen Verräter in den eigenen Reihen suchen, zählt zu den besten "ernsthaften" Filmen des vor allem für seine Komödien berühmten österreichisch-amerikanischen Regisseurs.

Eins Festival, 20.15 Uhr: "Der lange Weg nach Hause" (2002)
Zu den vielen Verbrechen, die in Australien gegen die Aborigine-Ureinwohner begangen wurden, zählt auch, daß Mischlingskinder jahrzehntelang ihren Eltern vom Staat weggenommen und in "Erziehungsanstalten" gegeben wurden, wo sie auf ein Leben als einfache Bedienstete für die Weißen vorbereitet wurden. Hollywood-Regisseur Phillip Noyce ("Die Stunde der Patrioten", "Salt") erzählt die wahre Geschichte dreier Mädchen (zwei Schwestern und ihre Cousine), die aus einem solchen Heim fliehen und quer durch den Kontintent zurück in die Heimat kommen wollen. Noyce ist dabei ein bewegendes und aufrüttelndes, aber auch hoffnungsvolles Drama gelungen, das mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt wurde - und (u.a.) einer Golden Globe-Nominierung für die Musik von Peter Gabriel.

ARD, 23.50 Uhr: "Das Zimmermädchen Lynn" (2014)
Free-TV-Premiere des deutschen Arthouse-Kammerspiels, in dem Titeldarstellerin Vicky Krieps ("Die Vermessung der Welt") als scheues und voyeuristisch veranlagtes Hotel-Zimmermädchen glänzt.

ARD, 1.25 Uhr: "Der Mann mit dem goldenen Arm" (1955)
Siehe meinen TV-Tip von Anfang August 2015 für Otto Premingers Drogendrama, für das der Hauptdarsteller Frank Sinatra eine OSCAR-Nominierung erhielt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen