Empfohlener Beitrag

In eigener Sache: Mein neues Filmbuch

Einigen Lesern ist bestimmt aufgefallen, daß ich in der rechten Spalte meines Blogs seit einigen Monaten das Cover meines neuen Buchs präs...

Montag, 19. Dezember 2016

(Fast) Keine TV-Tips für die Woche 51/2016

Da über die Feiertage sowieso größtenteils die gleichen Filme laufen wie jedes Jahr zuzüglich einiger prestigeträchtiger Free-TV-Premieren, die sicher keine zusätzliche Werbung benötigen, lasse ich meine TV-Tips für diese Woche weitestgehend entfallen (möglicherweise auch für die nächste, da es über Neujahr ähnlich aussehen dürfte).

Eine Ausnahme mache ich lediglich für Arte, das am Mittwoch ab 20.15 Uhr zwei Werke des französischen Filmemacher Olivier Assayas hintereinander präsentiert. In der Free-TV-Premiere des hochgelobten Independent-Dramas "Die Wolken von Sils Maria" glänzt Juliette Binoche als langsam alternder Schauspielstar, der durch die Annahme einer Rolle in jenem Zwei Personen-Theaterstück, das ihr einst (in der anderen Hauptrolle) ihren großen Durchbruch brachte, in eine Sinnkrise gerät. Als Binoches Assistentin überzeugt übrigens Kristen Stewart, für die der Film nach ihrem jahrelangen "Twilight"-Engagement gewissermaßen ihre Eintrittskarte in inhaltlich wesentlich anspruchsvollere Kinospähren bedeutete. Im Anschluß zeigt Arte um 22.15 Uhr die themenverwandte, aber humorvollere Mediensatire "Irma Vep" von 1996, in der Maggie Cheung ("Police Story", "In the Mood for Love") eine Version ihrer selbst spielt, die die Hauptrolle in einem französischen Stummfilm-Remake übernimmt, dessen Dreharbeiten aber nicht wirklich nach Plan verlaufen ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen