Empfohlener Beitrag

In eigener Sache: Mein neues Filmbuch

Einigen Lesern ist bestimmt aufgefallen, daß ich in der rechten Spalte meines Blogs seit einigen Monaten das Cover meines neuen Buchs präs...

Samstag, 23. Juli 2016

Samstags-Update (29/2016)

Keine Änderungen im deutschen Kinostartplan bis Ende August:


Box Office-News:
In den deutschen Charts übernimmt erwartungsgemäß "Star Trek Beyond" mit wohl bis zu 400.000 Zuschauern die Spitze, womit der dritte Teil der Reboot-Reihe trotz starker Kritiken etwas hinter den beiden Vorgängern (gut 420.000 respektive knapp 450.000) zurückbliebe - das kann aber durchaus ein rein wetterbedingter Rückgang sein (wobei ich keine Ahnung habe, wie das Wetter bei den ersten beiden "Star Trek"-Starts war). Platz 2 wird sich voraussichtlich "Ice Age 5" mit etwa 250.000 Besuchern sichern, dicht gefolgt von "Independence Day 2", der auf mehr als 200.000 Kinogänger kommen sollte. Steven Spielbergs "BFG" enttäuscht auf Platz 5 mit sehr wahrscheinlich nicht einmal sechsstelligen Besucherzahlen, schlimmstenfalls könnte er sogar hinter die gut eröffnende französische Tragikomödie "Frühstück mit Monsieur Henri" zurückfallen.
Auch in den USA erobert "Star Trek Beyond" locker die Führungsposition in den Charts, dürfte mit $60 Mio. aber ebenfalls unter den beiden Vorgängern ($79,2 Mio. und $70,2 Mio.) starten. Platz 2 holt sich "Pets" mit knapp $30 Mio., gefolgt von "Ghostbusters" mit etwas weniger als $25 Mio. am zweiten Wochenende. Einen schönen Erfolg verbucht der positiv rezensierte Horrorfilm "Lights Out", der mit rund $20 Mio. den vierten Platz erreichen und damit sogar den viel teureren "Ice Age 5" knapp übertrumpfen sollte, der die ohnehin eher niedrigen Erwartungen angesichts der in den USA nie so richtig populären Reihe noch deutlich enttäuscht. In den deutschen Kinos startet "Lights Out" am 4. August, "Ice Age 5" und "Star Trek Beyond" laufen bereits.

Quellen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen