Empfohlener Beitrag

In eigener Sache: Mein neues Filmbuch

Einigen Lesern ist bestimmt aufgefallen, daß ich in der rechten Spalte meines Blogs seit einigen Monaten das Cover meines neuen Buchs präs...

Samstag, 14. Mai 2016

Samstags-Update (19/2016)

Die einzige größere Änderung im deutschen Kinostartplan bis Ende Juni ist, daß das vielfach preisgekrönte chinesische Historiendrama "The Assassin" mit Shu Qi einen Startplatz am 30. Juni erhalten hat:


Box Office-News:
Kaum wird das Wetter wieder schlechter, schon brummt es an den Kinokassen: Der auf einem Smartphone-Spiel basierende 3D-Animationsfilm "Angry Birds" übernimmt trotz mittelmäßiger Kritiken mit mindestens 300.000 Zuschauern die Führung in den deutschen Charts, gefolgt von "Captain America 3" mit mehr als 200.000 Besuchern. "Bad Neighbors 2" schafft mit etwas weniger als 200.000 Kinogängern gar eine kleine Steigerung gegenüber dem (enttäuschenden) Startergebnis am vorigen Wochenende. Das wird wahrscheinlich zu Platz 3 reichen, falls sich den nicht doch noch "The Jungle Book" mit einem starken Sonntagsergebnis holt. Mit weitem Abstand auf Rang 5 oder 6 und wohl maximal 50.000 Zuschauern folgt mit der deutschen Komödie "Wie Männer über Frauen reden" der zweite breite Neustart der Woche, wohingegen die Verfilmung von Sarah Kuttners Bestseller "Mängelexemplar" noch nicht einmal halb so viele Interessierte in die Kinos lockt.
In den USA bleibt "Captain America 3" mit großem Abstand an der Spitze, erreicht mit einem Ergebnis von voraussichtlich etwas mehr als $70 Mio. allerdings doch deutlich weniger als die angesichts der starken Mundpropaganda erhofften $75-80 Mio. am zweiten Wochenende. Auf Platz 2 hält sich "The Jungle Book" mit knapp $20 Mio., während Jodie Fosters Wirtschafts-Thriller "Money Monster" mit George Clooney und Julia Roberts mit ordentlichen $15 Mio. auf Platz 3 eröffnet. Eher schwach startet dagegen der Horrorfilm "The Darkness" mit Kevin Bacon, wenngleich $5 Mio. an diesem Wochenende immerhin zu Rang 4 reichen würden. Allerdings bleibt abzuwarten, welchen Effekt der gestrige Freitag, der 13. auf das Wochenendergebnis hat - durchaus möglich, daß es am Ende nicht mal zu $4 Mio. reicht, weil die meisten ihn bereits gestern gesehen haben ... Einen deutschen Starttermin gibt es für "The Darkness" noch nicht.

Quellen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen