Empfohlener Beitrag

In eigener Sache: Mein neues Filmbuch

Einigen Lesern ist bestimmt aufgefallen, daß ich in der rechten Spalte meines Blogs seit einigen Monaten das Cover meines neuen Buchs präs...

Samstag, 27. Juli 2013

Samstags-Update

Die bedeutendste Veränderung im deutschen Kino-Startplan der kommenden drei Monate ist leider keine erfreuliche: Joseph Gordon-Levitts gefeiertes Regiedebüt "Don Jon" mit ihm selbst und Scarlett Johansson in den Hauptrollen wurde von September auf November verschoben. Dafür hat die originelle Konzert-/Spielfilm-Mischung "Metallica – Through the Never (3D)" einen Starttermin am Tag der Deutschen Einheit erhalten:


Box Office-News:
Während in Deutschland "Wolverine Weg des Kriegers" mit dem Animationshit "Ich – Einfach unverbesserlich 2" um die Chartsspitze kämpft (beide dürften von Donnerstag bis Sonntag auf gut 200.000 zahlende Kinobesucher kommen), erobert Mutant Logan alias Wolverine in den USA deutlich die Spitzenposition. Allerdings mit einem eher enttäuschenden Einspielergebnis von vermutlich knapp $60 Mio. am Startwochenende, was zwar inflationsbereinigt auf dem Niveau von "X-Men: Erste Entscheidung" von vor zwei Jahren liegt (bei dem es jedoch keine 3D-Aufschläge gab), aber deutlich unter "X-Men Origins: Wolverine" aus dem Jahr 2009 ($85 Mio.). Die Mundpropaganda ist zwar deutlich besser als bei Wolverines erstem Solo-Auftritt, doch selbst bei einer gewissen Langlebigkeit in den Kinos dürfte "Weg des Kriegers" letztlich unter den Erwartungen abschneiden – zumindest in den USA.

Quelle:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen