Empfohlener Beitrag

In eigener Sache: Mein neues Filmbuch

Einigen Lesern ist bestimmt aufgefallen, daß ich in der rechten Spalte meines Blogs seit einigen Monaten das Cover meines neuen Buchs präs...

Samstag, 6. August 2016

Samstags-Update (31/2016)

Erneut gibt es keine Änderungen im deutschen Kinostartplan bis Ende August. Aufgrund meiner mehrwöchigen Krankheitspause wird der erste Teil meiner Herbstvorschau leider noch auf sich warten lassen, möglicherweise gibt es am Ende auch nur eine "Sparversion" (da ich ab Mitte August auch noch mit dem Fantasy Filmfest beschäftigt sein werde):


Box Office-News:
Der 3D-Animationsfilm "Pets" bleibt mit bis zu 500.000 Zuschauern mit weitem Abstand an der Spitze der deutschen Charts, während der Neuzugang "Ghostbusters" mit 100.000 bis 150.000 Besuchern ziemlich enttäuscht. Bestenfalls kann das immerhin zu Platz 2 reichen, allerdings liegen "Star Trek Beyond", "Ice Age 5" und der sich stark präsentierende Horror-Neuzugang "Lights Out" im gleichen Bereich. Einen guten Start legt am unteren Ende der Top 10 auch die französische Tragikomödie "Frühstück bei Monsieur Henri" mit etwa 50.000 Zuschauern hin.
In den USA geht es deutlich spektakulärer zu, denn trotz überraschend mieser Kritiken auf "Batman v Superman"-Niveau stellt DCs Superschurken-Truppe "Suicide Squad" mit Will Smith dank einer starken Marketing-Kampagne problemlos einen neuen August-Startrekord auf. Der lag bislang beim Konkurrenten Marvel mit "Guardians of the Galaxy", die 2014 zu $94,3 Mio. am ersten Wochenende stürmten; "Suicide Squad" zielt sogar auf etwa $140 Mio. ab, wobei angesichts der Kritiken unklar ist, wie frontlastig die Besucherzahlen sein werden. "Jason Bourne" stürzt angesichts der Konkurrenz in seiner zweiten Wochen regelrecht ab, landet aber mit etwas über $20 Mio. immer noch auf Platz 2. Besser hält sich die Komödie "Bad Moms", die mit $12-13 Mio. knapp vor "Pets" Rang 3 erreichen sollte. Der zweite breite Neustart der Woche, die Familienkomödie "Cat Dad" mit Kevin Spacey, der in eine Katze verwandelt wird, floppt mit etwa $8 Mio. auf Platz 6. In Deutschland kommt "Suicide Squad" am 18. August in die Kinos, "Cat Dad" folgt am 17. November.

Quellen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen