Empfohlener Beitrag

In eigener Sache: Mein neues Filmbuch

Einigen Lesern ist bestimmt aufgefallen, daß ich in der rechten Spalte meines Blogs seit einigen Monaten das Cover meines neuen Buchs präs...

Samstag, 16. Juli 2016

Samstags-Update (28/2016)

Zwar bin ich immer noch nicht wieder ganz gesund, aber zumindest für ein kurzes Samstags-Update reicht es inzwischen wieder. Änderungen am deutschen Startplan bis Ende August gab es in den letzten zwei Wochen kaum, ich habe meiner Vorschau allerdings die Kinderbuch-Adaption "Conni & Co" hinzugefügt, deren Fortsetzung Til Schweiger aktuell bereits dreht:


Box Office-News:
Die deutschen Kinos freuen sich sehr über das erste fußballfreie Wochenende seit über einem Monat - und auch das Wetter paßt. Das sorgt für gute Zuschauerzahlen, die beim größten Neustart "Independence Day: Wiederkehr" aber trotzdem etwas hinter den nach den US-Zahlen bereits verhaltenen Erwartungen zurückbleiben. Aktuell sieht es gemäß InsideKino danach aus, als würde Roland Emmerichs mittelmäßig besprochenes Alieninvasions-Spektakel zum Auftakt knapp unter der Marke von einer halben Million Besuchern bleiben - der Vorgänger eröffnete 1996 mit fast zwei Millionen (was damals ein lupenreiner Startrekord war)! Teil 2 muß nun sogar um die Spitze der Charts kämpfen, denn der vorletzte Woche enttäuschend gestartete "Ice Age 2" hält sich nun immerhin stabil bei rund 400.000 Zuschauern. Als echter Langläufer entpuppt sich auf Platz 3 das romantische Drama "Ein ganzes halbes Jahr" mit noch einmal etwa 200.000 Kinogängern. Der zweitbeste Neuzugang ist zwischen Platz 4 und 6 Maren Ades Cannes-Sensation "Toni Erdmann", die sich mit sehr starken wohl über 70.000 Zuschauern locker als der erhoffte Arthouse-Hit erweist.
In den USA eröffnet Paul Feigs von vielen mißtrauisch beäugtes, jedoch von den Kritikern gelobtes "Ghostbusters"-Reboot am unteren Rand der Erwartungen mit etwa $45 Mio., was auch bedeutet, daß Universals Überraschungshit "Pets" mit ca. $50 Mio. an der Spitze bleiben wird. Auf Platz 3 könnte sich mit Pixars Überblockbuster "Findet Dorie" noch ein weiterer 3D-Animationsfilm einfinden, der aber noch von "The Legend of Tarzan" abgefangen werden könnte (beide zielen auf etwas mehr als $10 Mio. am Wochenende ab). Das Krimidrama "The Infiltrator" mit Bryan Cranston startet mit eher enttäuschenden knapp $5 Mio. vermutlich nur auf Rang 8. In Deutschland wird "Ghostbusters" am 4. August die Kinos erobern, "The Infiltrator" hat noch keinen Startplatz.

Quellen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen