Empfohlener Beitrag

In eigener Sache: Mein neues Filmbuch

Einigen Lesern ist bestimmt aufgefallen, daß ich in der rechten Spalte meines Blogs seit einigen Monaten das Cover meines neuen Buchs präs...

Samstag, 12. September 2015

Samstags-Update (37/2015)

Und schon wieder keine größeren Änderungen im deutschen Kinostartplan bis Ende Oktober, lediglich die deutsche Komödie "Macho Man" wurde um eine Woche verschoben:


Box Office-News:
Nach etlichen weitestgehend unspektakulären Kinowochen in Folge geht es nun endlich wieder rund. Und zwar so richtig. Denn "Fack ju Göhte 2" legt erwartungsgemäß einen Megastart hin, dessen genaue Ausmaße noch nicht genau absehbar sind; die Zuschauerzahl sollte sich aber letztlich um die zwei Millionen herum einpendeln, was mindestens den zweitbesten Start eines deutschen Films überhaupt bedeutet (Platz 1 belegt Bully Herbigs "(T)Raumschiff Surprise – Periode 1" mit 2,165 Mio.). Dahinter kommt lange, lange, lange gar nichts, ehe vermutlich wieder "Minions" und "Straight Outta Compton" mit je gut 50.000 Besuchern folgen.
In den USA sieht das Kino-Wochenende zwar bei weitem nicht so rekordverdächtig aus, dafür ist es aber wesentlich spannender. Tatsächlich können nach den letzten Wochen des Grauens endlich mal wieder beide breiten Neustarts positiv überraschen und liefern sich ein Wettrennen um die Spitze der Charts. Momentan sieht es so aus, als ob die afroamerikanisch geprägte Romanze "Perfect Guy" die Nase vorn haben wird, aber auch M. Night Shyamalan kann sich nach zuletzt vielen Kino-Flops nicht über den guten zweiten Platz seines günstig produzierten Gruselfilms "The Visit" beschweren. Beide sollten von Freitag bis Sonntag je um die $25 Mio. einspielen – "Perfect Guy" wohl etwas mehr (im Optimalfall werden sogar $30 Mio. geknackt), "The Visit" etwas weniger. Platz 3 wird das Glaubensdrama "War Room" mit rund $7 Mio. belegen. In Deutschland startet "The Visit" am 24. September, "Perfect Guy" folgt am 26. November.

Quellen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen