Empfohlener Beitrag

In eigener Sache: Mein neues Filmbuch

Einigen Lesern ist bestimmt aufgefallen, daß ich in der rechten Spalte meines Blogs seit einigen Monaten das Cover meines neuen Buchs präs...

Samstag, 10. März 2018

Samstags-Update (10/2018)

Wiederum keine nennenswerten Änderungen im deutschen Kinostartplan bis Ende April:


Box Office-News:
In den deutschen Kinos geht es momentan recht ruhig zu, was vor allem daran liegt, daß die Neustarts diese Woche keine große Rolle spielen. Die Führung könnte somit der Agentenfilm "Red Sparrow" mit Jennifer Lawrence übernehmen, der sich nach seinem sehr ordentlichen Start exzellent hält und deutlich über 150.000 Zuschauer einsammeln sollte. Knapp dahinter wird sich vermutlich Vorwochen-Champion "Black Panther" einsortieren, während Spielbergs "Die Verlegerin" trotz verpaßter OSCARs von Platz 4 auf 3 steigt. Der beste Neustart ist die deutsche Tragikomödie "Vielmachglas" mit Jella Haase und (in einer kleineren Rolle) Matthias Schweighöfer, die mit etwa 70.000 Besuchern bestenfalls Rang 5 belegen wird, mit etwas Pech aber nur Platz 8. Die weiteren breiten Neustarts werden die Top 10 voraussichtlich verpassen, was vor allem für Bruce Willis' Kino-Comeback in "Death Wish" (maximal 50.000 Kinogänger) sehr enttäuschend ist, aber auch für Aaron Sorkins "Molly's Game" mit Jessica Chastain und das Kriegsdrama "Operation: 12 Strong" mit Chris Hemsworth (beide unter 40.000).
In den USA wird "Black Panther" an einem Wochenende der nur mittelmäßig besprochenen Neustarts wahrscheinlich zum vierten Mal an der Spitze der Charts bleiben und mit gut $40 Mio. erneut einen exzellenten Rückgang von unter 40% gegenüber der Vorwoche verbuchen. Ziemlich dicht auf den Fersen ist dem Marvel-Superhelden jedoch Disneys familienfreundliches Fantasy-/SF-Abenteuer "Das Zeiträtsel" mit Oprah Winfrey und Reese Witherspoon, das trotz der mediokren Kritiken einen guten Auftakt mit wohl mindestens $35 Mio. hinlegt. Dahinter wird voraussichtlich kein Film ein zweistelliges Millionenergebnis erreichen, nur das späte Horror-Sequel "The Strangers: Prey at Night" hat auf Platz 3 noch eine Chance darauf, erreicht damit aber bestenfalls die Hälfte des Startergebnisses des Vorgängers aus dem Jahr 2008 ($21,0 Mio.). Die beiden weiteren breiten Neustarts - der Katastrophen-/Heistfilm-Mix "Hurricane Heist" und die hochkarätig besetzte Actionkomödie "Gringo" mit Charlize Theron und Joel Edgerton - floppen nicht ganz unerwartet und könnten mit jeweils rund $3 Mio. sogar die Top 10 verpassen. In Deutschland kommen "Das Zeiträtsel" und "Gringo" am 5. April in die Kinos, "The Strangers 2" und "Hurricane Heist" haben noch keinen Starttermin (und zumindest bei "Hurricane Heist" würde mich auch eine direkte Heimkinoauswertung nicht verwundern).

Quellen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen