Empfohlener Beitrag

In eigener Sache: Mein neues Filmbuch

Einigen Lesern ist bestimmt aufgefallen, daß ich in der rechten Spalte meines Blogs seit einigen Monaten das Cover meines neuen Buchs präs...

Montag, 5. September 2016

TV-Tips für die Woche 36/2016

Nachdem meine TV-Tips in den letzten zwei Monaten meinen mittlerweile zum Glück endlich überwundenen gesundheitlichen Problemen zum Opfer fielen, nutze ich die Chance zu einem etwas veränderten Neustart der Rubrik. Denn in der letzten Zeit uferten meine Tips doch etwas aus, zudem wurde es angesichts der zahlreichen Wiederholungen schwierig, sowohl neuen als auch regelmäßigen Lesern gerecht zu werden. Deshalb habe ich mir selbst ein paar Regeln verordnet: 1. Bis auf wenige Ausnahmen (z.B. Feiertage) werde ich maximal zwei Filme pro Tag vorstellen - abgesehen von jenen, bei denen ich einfach auf eine "Kinogänger"-Kritik verlinke; 2. Vorrang haben immer Filme, die ich noch nicht empfohlen habe; 3. Generell werde ich noch stärker als bisher "Geheimtips" bevorzugen; 4. Es gibt jetzt nur noch eine Ausgabe pro Woche (i.d.R. am Montag).

Montag, 5. September:
Arte, 20.15 Uhr: "Der siebte Geschworene" (1962)
In dem düsteren französischen Krimi von Georges Lautner ("Der Profi") wird der Apotheker Grégoire (Bernard Blier) zum Geschworenendienst in einem Mordfall verpflichtet. Was niemand weiß: Grégoire ist der Mörder ...

Arte, 21.55 Uhr: "Im Schatten des Zweifels" (1943)
In dem frühen Hitchcock-Klassiker hegt die junge Charlie (Teresa Wright) einen schrecklichen Verdacht: Könnte ausgerechnet ihr Lieblingsonkel (Joseph Cotten), der ebenfalls Charlie heißt, ein von der Polizei gesuchter Serienmörder sein?

Dienstag, 6. September:
Servus TV, 20.15 Uhr: "Turning Tide - Zwischen den Wellen" (2013)
Free-TV-Premiere der Story eines Einhandseglers (der "Ziemlich beste Freunde"-Star Francois Cluzet), der kurz nach Beginn einer risikoreichen Regatta rund um die Welt entdeckt, daß er einen jungen blinden Passagier an Bord hat.

Tele 5, 22.15 Uhr: "Drecksau" (2013)
Free-TV-Premiere der Verfilmung eines schwarzhumorigen, politisch sehr unkorrekten Romans von "Trainspotting"-Autor Irvine Welsh, in der James McAvoy als korrupter, drogenabhängiger Cop glänzt.

Außerdem:
Fido - Gute Tote sind schwer zu finden (einfallsreiche kanadische Zombiekomödie; 20.15 Uhr um etwa eineinhalb Minuten geschnitten bei Tele 5, ungekürzte Wiederholung in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag um 2.00 Uhr)
Excision (der australische Independent-Film ist eine Mischung aus schwarzhumoriger Horror-Satire und intensivem Familiendrama; 0.05 Uhr bei ZDF Kultur)

Mittwoch, 7. September:
Arte, 20.15 Uhr: "Von Pferden und Menschen" (2013)
Free-TV-Premiere der mehrfach preisgekrönten episodischen isländischen Tragikomödie über ... nunja, Pferde und Menschen.

Servus TV, 22.15 Uhr: "Der Boß" (1985)
In der französischen Actionkomödie überfällt ein Mann namens Grimm (Jean-Paul Belmondo) im Clownskostüm eine Bank und nimmt Geiseln. Da die Polizei schnell vor Ort ist, hat er scheinbar keine Chance, mit der Beute zu entkommen - doch er hat einen raffinierten Plan ... Wenn die Story jemandem bekannt vorkommt: Fünf Jahre später entstand das Hollywood-Remake "Ein verrückt genialer Coup" mit Bill Murray in der Belmondo-Rolle.

Außerdem:
Star Trek (J.J. Abrams' gelungenes Reboot über die Abenteuer der jungen "Enterprise"-Crew; 20.15 Uhr bei Kabel Eins)

Donnerstag, 8. September:
Pro 7, 20.15 Uhr: "Veronica Mars" (2014)
Free-TV-Premiere des via Crowdfunding realisierten und von Fans gefeierten Kinofilms zur von 2004 bis 2007 laufenden Kultserie mit Kristen Bell in der Titelrolle der gewitzten Nachwuchs-Detektivin.

Disney Channel, 20.15 Uhr: "Eve und der letzte Gentleman" (1999)
Siehe meinen TV-Tip von Mitte Januar für die sympathische romantische Komödie mit Brendan Fraser und Alicia Silverstone.

Freitag, 9. September:
3sat, 23.35 Uhr: "Driver" (1978)
In Walter Hills actionreichem "Drive"-Vorläufer spielt der "Love Story"-Star Ryan O'Neal einen professionellen Fluchtwagenfahrer, der in das Visier eines Detectives (Bruce Dern) gerät. Die weibliche Hauptrolle spielt Isabelle Adjani.

Samstag, 10. September:
ZDF Neo, 22.00 Uhr: "Poltergeist" (1982)
Der von Steven Spielberg produzierte und von Tobe Hooper inszenierte Spukhaus-Klassiker zählt bis heute zu den erfolgreichsten und bekanntesten Gruselfilmen (wenn er aus heutiger Sicht teilweise auch etwas altbacken wirkt).

SAT.1 Gold, 22.05 Uhr: "El Dorado" (1966)
Siehe meine Empfehlung von Mitte Mai für den Western-Klassiker mit John Wayne.

Außerdem:
Point Blank (geradliniger, aber spannender und unterhaltsamer Actionthriller aus Frankreich; 22.00 Uhr bei One, dem bisherigen Eins Festival)
No Country for Old Men (die grimmige Cormac McCarthy-Adaption der Coen-Brüder gewann vier OSCARs; 22.05 Uhr bei Servus TV)

Sonntag, 11. September:
Pro Sieben, 0.00 Uhr: "Felon" (2008)
Ein hartes, aber richtig gutes Knastdrama mit Stephen Dorff, Val Kilmer und Sam Shepard.

Kabel Eins, 1.35 Uhr: "Die Caine war ihr Schicksal" (1954)
Edward Dmytryks auf einem Roman von Hermak Wouk basierendes und für sieben OSCARs nominiertes Charakterdrama ist eines der großen Meisterwerke der Filmgeschichte: Humphrey Bogart brilliert als harter, aber psychisch labiler Kapitän Queeg des Minensuchboots U.S.S. Caine während des Zweiten Weltkrieges. Als Queegs Verhalten immer erratischer wird, kommt es zu einer Meuterei, woraufhin die Beteiligten sich vor dem Kriegsgericht verteidigen müssen.

Außerdem:
The Expendables 3 (Free-TV-Premiere des mittelmäßigen dritten Teils der Action-Altstar-Reihe von Sylvester Stallone; 20.15 Uhr bei RTL um mehr als fünf Minuten geschnitten, vermutlich ungekürzte Nachtwiederholung um 23.15 Uhr)
Mord im Pfarrhaus (amüsante, schwarzhumorige britische Krimikomödie mit Rowan Atkinson und Maggie Smith; 20.15 Uhr bei Sixx)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen