Empfohlener Beitrag

In eigener Sache: Mein neues Filmbuch

Einigen Lesern ist bestimmt aufgefallen, daß ich in der rechten Spalte meines Blogs seit einigen Monaten das Cover meines neuen Buchs präs...

Samstag, 17. Mai 2014

Samstags-Update (20/2014)

Im deutschen Kinostartplan bis Ende August gibt es in dieser Woche außer ein paar kleineren Verschiebungen ("Can a Song Save Your Life?", "Cuban Fury") eigentlich nur zu vermelden, daß Ken Loachs derzeit beim Festival in Cannes vorgestelltes historisches Drama "Jimmy's Hall" einen Startplatz Mitte August erhalten hat:


Box Office-News:
Wie es nicht anders zu erwarten war, werden die Lichtspielhäuser sowohl in den USA als auch in Deutschland vom neuen "Godzilla"-Abenteuer dominiert. Allerdings in unterschiedlichem Ausmaß. In Deutschland sieht es nach Berechnungen von InsideKino nämlich "nur" nach gut 400.000 Zuschauern am ersten Wochenende aus, womit der Blockbuster schwächer starten würde als letzte Woche die Komödie "Bad Neighbors", die sich gut hält und mit etwa 100.000 Zuschauern weniger als "Godzilla" klar auf Platz 2 liegt. Bronze geht ebenso unangefochten an "Die Schadenfreundinnen" mit geschätzt 150.000 Zuschauern. Der deutsche Thriller-Neustart "Stereo" mit Jürgen Vogel und Moritz Bleibtreu kommt mit ca. 50.000 Besuchern ordentlich aus den Startlöchern, für den Cannes-Eröffnungsfilm "Grace of Monaco" mit Nicole Kidman sieht es mit etwa der Hälfte deutlich schlechter aus. Für Arthouse-Filme sind negative Kritiken (wie es sie nach der Premiere in Cannes gab) halt besonders schädlich ...
In den USA übertrifft "Godzilla" hingegen alle Erwartungen und könnte mit rund $90 Mio. einen wahren Monsterstart (sorry für das Wortspiel) im Bereich von "Captain America 2" und "The Amazing Spider-Man 2" hinlegen (und damit fast doppelt so hoch wie in der Vorwoche "Bad Neighbors"). Auf den Plätzen landen mit großem Respektsabstand "Bad Neighbors" (gut $25 Mio. am Wochenende), "The Amazing Spider-Man 2" (gut $15 Mio.) und der enttäuschende zweite Neustart "Million Dollar Arm", ein Baseballfilm mit "Mad Men"-Star Jon Hamm, der mit der $10 Mio.-Marke kämpft.

Quellen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen