Empfohlener Beitrag

In eigener Sache: Mein neues Filmbuch

Einigen Lesern ist bestimmt aufgefallen, daß ich in der rechten Spalte meines Blogs seit einigen Monaten das Cover meines neuen Buchs präs...

Samstag, 22. März 2014

Samstags-Update (12/2014)

Im deutschen Kinostartplan bis Ende Juni gibt es dieses Mal keine Verschiebungen, aber dafür ein paar neu terminierte Filme, von denen der Schwarzenegger-Actionfilm "Sabotage" sicherlich der namhafteste ist:


Box Office-News:
In den USA erobert wie erwartet der neueste "Young Adult"-Hit "Divergent – Die Bestimmung" die Spitzenposition der Charts, auch wenn das Wochenendergebnis von wohl $50-55 Mio. doch unter den optimistischeren Erwartungen liegt (vielleicht auch bedingt durch mäßige Kritiken, die das Interesse außerhalb der Fans der Buchreihe deutlich schmälern dürften). Auch der zweite große Neustart bleibt unter den Erwartungen, denn "Die Muppets 2: Muppets Most Wanted" könnte trotz guter Kritiken knapp an der $20 Mio.-Marke scheitern. Für Platz 2 wird das trotzdem reichen, Bronze wird sich der letztwöchige Spitzenreiter "Die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman" mit rund $11 Mio. holen. Deutlich besser als gedacht läuft es dagegen für den christlichen Film "God's not dead", der bereits am Freitag in etwa so viel eingespielt hat, wie das die meisten Branchenbeobachter für das gesamte Wochenende erwartet hatten. Bis Sonntag sollte sich die Summe (in nur knapp 800 Kinos und damit 3000 weniger als bei "Divergent") auf mindestens $7 Mio. steigern, was Platz 5 oder 6 bedeutet. Und einen weiteren Beweis für die notorische Unberechenbarkeit gezielt auf ein gläubiges Publikum gerichteter Filme darstellt ...
In Deutschland steht ein recht unspektakuläres Kino-Wochenende an (nachdem letzte Woche übrigens sämtliche Kinder- und Familienfilme dank eines extrem starken Sonntags viel besser, teilweise sogar doppelt so gut abschnitten als nach den Donnerstags- und Freitagszahlen vermutet): Liam Neeson wird mit seinem Thriller "Non-Stop" die Führung mit gut 200.000 Zuschauern verteidigen, der Auto-Actionfilm "Need for Speed" mit Aaron Paul holt sich mit über 150.000 Zuschauern Silber – falls nicht doch noch die bislang nur knapp dahinter liegenden "Bibi & Tina" und "Pettersson & Findus" dank eines starken Sonntags vorbeiziehen. Die Bestsellerverfilmung "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" aus Schweden startet ebenfalls sechsstellig, wohingegen der US-Kriegsfilm "Lone Survivor" nur auf etwa 50.000 Besucher kommen sollte.

Quellen:

Werbung:
Der Trailer für die an "Das Ding aus einer anderen Welt" erinnernde neue US-Mysteryserie "Helix", die ab 10. April im Pay-TV bei SyFy zu sehen ist:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen