Empfohlener Beitrag

In eigener Sache: Mein neues Filmbuch

Einigen Lesern ist bestimmt aufgefallen, daß ich in der rechten Spalte meines Blogs seit einigen Monaten das Cover meines neuen Buchs präs...

Samstag, 11. Mai 2013

Samstags-Update

Viele Änderungen am Startplan der nächsten vier Monate gab es in dieser Woche nicht. Lediglich "300: Rise of an Empire" ist aufgrund der kurzfristigen US-Verschiebung auf März 2014 herausgefallen (einen neuen deutschen Termin gibt es noch nicht), dafür startet die Weltuntergangskomödie "Das ist das Ende" mit James Franco und Seth Rogen statt Ende September bereits Mitte August:


Box Office-News: Während "Star Trek Into Darkness" in Deutschland eine Woche vor dem US-Start einen guten Auftakt hinlegt (ca. 25% über dem Vorgänger), überrascht in den Vereinigten Staaten Baz Luhrmanns hippe 3D-Literaturverfilmung "Der große Gatsby" mit Leonardo DiCaprio. Trotz eher mäßiger Kritiken (wobei sich viele Rezensenten vor allem an der für den australischen "Moulin Rouge!"-Regisseur so typischen Einbindung moderner Musik in die in den 1920er Jahren spielende Handlung zu stören scheinen) und einer nicht unbedingt sommerblockbustertauglich erscheinenden Story sieht es angesichts eines grandiosen Starttages nach einem Wochenendergebnis von über $50 Mio. für die teure Produktion aus. Branchenexperten hatten "nur" um die $40 Mio. erwartet. In den deutschen Kinos läuft "Der große Gatsby" am kommenden Donnerstag (16. Mai) an.

Quellen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen