Empfohlener Beitrag

In eigener Sache: Mein neues Filmbuch

Einigen Lesern ist bestimmt aufgefallen, daß ich in der rechten Spalte meines Blogs seit einigen Monaten das Cover meines neuen Buchs präs...

Samstag, 26. August 2017

Samstags-Update (34/2017)

Keine Änderungen im deutschen Kinostartplan bis Ende Oktober (kein Wunder, ich habe Teil 1 meiner Herbstvorschau ja auch erst vorgestern fertiggestellt und gepostet ...):


Box Office-News:
In den deutschen Kinocharts verteidigt "Bullyparade - Der Film" problemlos die Führung, ein Rückgang um etwa die Hälfte auf gut eine Viertelmillion Zuschauer läßt Bullys selbsternanntes Ziel von mindestens zwei Millionen Kinogängern insgesamt aber noch nicht sicher erscheinen. Auf den Plätzen 2 bis 4 landen mit dem Gruselfilm "Annabelle 2" (ungefähr 150.000 Besucher), dem in Berlin spielenden Actionthriller "Atomic Blonde" mit Charlize Theron (gut 100.000) und dem deutschen 3D-Animationsfilm "Happy Familiy" (unter 100.000) gleich drei Neustarts.
Während die deutschen Kinozahlen schon ziemlich mager aussehen, gibt es in den USA sogar das mit Abstand schwächste Wochenende des Jahres (und das wird es sehr wahrscheinlich bleiben) - und obwohl Hurrikan Harvey natürlich nicht hilfreich ist, hätte es diesen Negativrekord auch ohne ihn gegeben, weil die Hollywood-Studios dieses Jahr einfach ziemlichen Mist gebaut haben, was den Startplan für den August betrifft. Nächste Woche wird es dank der Stephen King-Adaption "Es" zwar wieder deutlich nach oben gehen, diesmal kann es aber sein, daß ein Einspielergebnis im einstelligen Millionenbereich für die Spitze reichen wird; die Actionkomödie "Killer's Bodyguard" zielt nach den frühen Freitagsergebnissen auf ziemlich genau $10 Mio. ab. Und es gibt voraussichtlich nur einen weiteren Film über der $5 Mio.-Marke, nämlich "Annabelle 2" mit $7-8 Mio. am dritten Wochenende. Um den dritten Rang kämpfen mit jeweils nur gut $4 Mio. der französisch-kanadische, primär an Mädchen gerichtete 3D-Animationsfilm "Ballerina", der stark rezensierte Arthouse-Thriller "Wind River" und Steven Soderberghs Gaunerkomödie "Logan Lucky". Ich kann mich weißgott nicht erinnern, wann man zuletzt mit weniger als $5 Mio. einen Platz auf dem Treppchen erobern konnte! In Deutschland lief "Ballerina" bereits am 12. Januar an.

Quellen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen