Empfohlener Beitrag

In eigener Sache: Mein neues Filmbuch

Einigen Lesern ist bestimmt aufgefallen, daß ich in der rechten Spalte meines Blogs seit einigen Monaten das Cover meines neuen Buchs präs...

Samstag, 28. Dezember 2013

Samstags-Update (52/2013)

Erwartungsgemäß gab es in der Weihnachtswoche nur wenige Veränderungen im deutschen Kinostartplan der nächsten Monate, lediglich der österreichische Horrorfilm "Blutgletscher" hat noch recht kurzfristig einen Starttermin Anfang Februar erhalten. Und ein Blick etwas weiter in die Zukunft zeigt, daß "Fast & Furious 7" infolge des Unfalltodes von Co-Hauptdarsteller Paul Walker um fast ein Jahr auf April 2015 verlegt wurde. Das bedeutet dann wohl auch, daß es (wie erwartet) nicht gelang, anhand der bereits abgedrehten Szenen Walkers Figur halbwegs sinnvoll aus der Handlung zu schreiben, sondern daß man noch einmal mehr oder weniger bei Null beginnen muß.


Box Office-Update:
Aufgrund der Lage der Weihnachtsfeiertage werden diesmal sowohl in den USA als auch in Deutschland 5-Tage-Wochenenden gezählt – und in beiden Ländern verteidigt "Der Hobbit – Smaugs Einöde" gegen die geballte Konkurrenz seine Spitzenposition. In Deutschland läuft es laut der Berechnungen von InsideKino auf über eine Million Besucher von Mittwoch bis Sonntag hinaus, dahinter folgt das sehr stark gestartete europäische Mittelalter-Epos "Der Medicus" mit etwa 800.000 Zuschauern. Die Dauerbrenner "Die Eiskönigin" und "Fack ju Göhte" halten sich weiterhin hervorragend und verbannen Michael "Bully" Herbigs romantische Komödie "Buddy" wahrscheinlich auf Platz 5 – allerdings sind deren rund 300.000 Zuschauer durchaus keine Enttäuschung, sondern liegen im erwarteten Bereich. Der letzte Woche schwach gestartete 3D-Film "Dinosaurier" zeigt mit immerhin über 50.000 Zuschauern ein Lebenszeichen, stärkster Neustart im Arthouse-Bereich ist Jim Jarmuschs Vampirballade "Only Lovers Left Alive", die mit über 30.000 Besuchern knapp die Top10 knacken könnte.
Auch in den USA ist Peter Jacksons Tolkien-Adaption (rund $50 Mio. in fünf Tagen) ein Film relativ dicht auf den Fersen, allerdings ist es hier kein Neustart, sondern der Animationsfilm "Die Eiskönigin" (gut $40 Mio.) von Disney. Auf Platz 3 schlägt sich mit etwa $35 Mio. die letzte Woche verhalten angelaufene Komödie "Anchorman 2" gut, erst dahinter melden sich die zahlreichen Neustarts der Weihnachtswoche zu Wort: Martin Scorseses nicht so ganz zu Weihnachten passendes dreistündiges Sex-und-Drogen-Epos "The Wolf of Wall Street" mit Leonardo DiCaprio wird mit einem ordentlichen Startergebnis wohl knapp hinter "Anchorman 2" landen (dicht gefolgt von David O. Russells thematisch ähnlichem, aber noch erfolgreicheren "American Hustle" in seiner zweiten Woche), polarisiert das Publikum aber dermaßen, daß eine lange Laufzeit fraglich erscheint; mit einem Endergebnis über $100 Mio. könnte es sehr eng werden. Ben Stillers verträumte und phantasievolle Tragikomödie "Das erstaunliche Leben des Walter Mitty", eigentlich ein perfekter Film für die Feiertage, kommt in den ersten fünf Tagen vermutlich nur auf $25 Mio., das $175 Mio. teure Samurai-Epos "47 Ronin" mit Keanu Reeves floppt erwartungsgemäß mit $20 Mio. und wird seine astronomisch erscheinenden Produktionskosten in der Kinoverwertung garantiert nicht wieder hereinholen. Auch die Boxer-Komödie "Zwei vom alten Schlag" mit Sylvester Stallone, Robert De Niro und Kim Basinger enttäuscht mit $12-13 Mio., während Justin Biebers neuer Konzertfilm "Believe" mit etwa $5 Mio. die Top 10 deutlich verpassen (zum Vergleich: sein letzter Konzertfilm "Never Say Never" eröffnete vor zwei Jahren noch mit fast $30 Mio. auf Platz 2!) und vermutlich nur knapp vor dem ebenfalls nicht gerade überragend startenden "Mandela Der lange Weg zur Freiheit" landen wird (allerdings sind beide Filme auch nur in rund 1000 Kinos zu sehen, während die anderen Neustarts allesamt in 2500-3000 laufen). Die Weihnachtsgeschenke der US-Kinogänger für Hollywood sind dieses Jahr also relativ mager ausgefallen ...

Quellen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen